Objekt 10 von 59
Nächstes Objekt
Vorheriges Objekt
Zurück zur Übersicht

Dresden: Helle 3-Raum-Eigentums-Wohnung in Striesen-Ost WE 063-225

Objekt-Nr.: WE 063-225
  • Sehr gut
     
  • Sehr gut
     
  • Sehr gut
     
  • Sehr gut
     
  • Sehr gut
     
  • Sehr gut
     
  • Sehr gut
     
  • Sehr gut
     
  • Sehr gut
     
  • Sehr gut
     
  • Sehr gut
     
  • Sehr gut
     
  • Sehr gut
     
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Schnellkontakt
Zusätzliches Infomaterial
Zusätzliches Infomaterial
QR-Code
Basisinformationen
Adresse:
Hepkestraße 115 a
01277 Dresden
Sachsen
Stadtteil:
Striesen-Ost
Gebiet:
Wohngebiet
Preis:
158.000 €
Wohnfläche ca.:
63,80 m²
Zimmeranzahl:
3
Weitere Informationen
Weitere Informationen
Wohnungstyp:
Etagenwohnung
Etage:
1
Etagenanzahl:
4
Provisionspflichtig:
ja
Provision:
5,95 % inkl. 19 % MwSt. vom Käufer
Küche:
Einbauküche
Bad:
Dusche
Anzahl Schlafzimmer:
1
Anzahl Badezimmer:
1
Denkmalschutzobjekt:
ja
Keller:
ja
Fahrstuhl:
ja
Barrierefrei:
ja
Seniorengerecht:
ja
vermietet:
ja
Umgebung:
Apotheke, Bus, Einkaufscenter, Einkaufsmöglichkeit, Fitness, Grundschule, Kindergarten, Kino, Reitplatz, ruhige Gegend, Post, Spielplatz, Tennisplatz, weiterführende Schule, Wohnanlage, Wohngegend
Anzahl der Parkflächen:
1 x Tiefgarage, pro Stück 15.000 €
Möbliert:
nein
Letzte Modernisierung/ Sanierung:
2014
Qualität der Ausstattung:
gehoben
Baujahr:
1920
Mieteinnahmen p.a.:
6.702 €
Bodenbelag:
Fertigparkett, Fliesen
Zustand:
neuwertig
Heizung:
Fernwärme
Befeuerungsart:
Fernwärme
Energietyp:
KFW55
Energieausweistyp:
Verbrauchsausweis
Energieeffizienz-Klasse:
C
Energieverbrauchs-Kennwert:
81 kWh/(m2*a)
Energieverb. Warmwasser enthalten:
ja
Baujahr laut Energieausweis:
2011
Beschreibung
Beschreibung
Objektbeschreibung:
Die neuwertige lichtdurchflutete Eigentumswohnung ist Teil der denkmalgeschützten Wohnanlage „Fotopapierfabrik Dresden“ aus den 1920er Jahren, die in den Jahren 2011 bis 2013 zu einer modernen Wohnanlage konvertiert worden ist. Das markante Gebäude erstreckt sich entlang der Hepkestraße und der Bärensteiner Straße.
Ausstattung/Zubehör:
- stufenfreie Objekt- und Wohnungszugänge, moderne, große Aufzugsanlagen
- hochwertige Parkett- und Fliesenböden
- 3-fach-isolierverglaste Holz-Sprossen-Fenster
- hochwertige Einbauküche
- modernes Bad mit Dusche
- Waschmaschinenanschluss im Bad
- große Parkanlage mit Spiel-Oase
- komfortable Tiefgarage (keine Doppelparker), Tiefgaragenstellplatz EUR 15.000,00
- großer Keller
- Concierge- sowie Sicherheitsservice inkl. Kameraüberwachung


Lage Haus/Grundstück:
Das PEGASUS-Wohnensemble gehört zu einem der beliebtesten Wohnstandorte der Stadt - dem Stadtteil Striesen. Als traditionelles Wohnviertel der Dresdner Mittel- und Oberschicht verfügt dieser Stadtteil über eine historisch gewachsene Bausubstanz aus überwiegend Mehrfamilienhäusern und eine überdurchschnittlich gute Infrastruktur.
Provision:
Käuferprovision 5,95 % inkl. 19 % ges. MwSt. vom Kaufpreis
Anmerkung:
Die von uns gemachten Informationen beruhen auf Angaben des Verkäufers bzw. der Verkäuferin. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann keine Gewähr bzw. Haftung übernommen werden. Ein Zwischenverkauf und Irrtümer sind vorbehalten.
 
Datenschutz gemäß DS GVO

Wir speichern personenbezogene Daten, die für die Erstellung eines Mietvertrages und für eine ordnungsgemäße Hausverwaltung erforderlich sind, unter Einhaltung der DS-GVO-Richtlinien. Diese Daten werden lediglich an kooperierende Dienstleistungsunternehmen mit direktem Zusammenhang zu der von Ihnen genutzten Immobilie weitergegeben, die sich ebenfalls zur Einhaltung der DS-GVO-Richtlinien verpflichtet haben. Ihre Daten werden sofort gelöscht, wenn sie nicht mehr erforderlich sind.

Sie haben das Recht auf Auskunftserteilung bezüglich der Nutzung und Speicherung Ihrer Daten und Sie können diese Daten jederzeit löschen lassen, indem Sie uns kontaktieren unter den im Impressum angegebenen Kontaktdaten. Datenschutzbeauftragter in unserer Firma ist der Geschäftsführer.

Ihr Ansprechpartner
 



Alpha Centauri Projektentwicklung GmbH
Frank- Gernot Bernard



Zurück zur Übersicht